Datenschutzerklärung für die FIGHT X-App

1. Präambel

Der Schutz Deiner Daten und der sorgfältige Umgang mit diesen hat für die Gumlich, Macke und Weber GbR (nachfolgend „uns“ oder „wir“) allerhöchste Priorität. Die Verarbeitung Deiner Daten zur Nutzung der FIGHT X-App (nachfolgend „App“) erfolgt unter Beachtung der aktuell geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere der europäischen Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“). 

Im Folgenden möchten wir Dich über die genaue Verarbeitung Deiner Daten, die zugrundeliegenden Rechtsgrundlagen sowie Deine Rechte informieren.

Diese Datenschutzerklärung ist nach dem Download der App und Deiner Einwilligung in die Datenverarbeitung jederzeit in der App abrufbar. 

Bei datenschutzbezogenen Anliegen freuen wir uns über Deine Nachricht an info@fightx-app.com (siehe auch Abschnitt V.)

2. Verarbeitung von Daten und Nutzung der App

  1. Personenbezogene Daten

Um Dir die Nutzung der App zu ermöglichen, verarbeiten wir personenbezogene Daten. 

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (Artikel 4 Nr. 1 DSGVO).

Um die Funktionen der App nutzen zu können, muss der Nutzer nach dem Download (aus dem Google Play Store oder Apple App Store) einen Account erstellen und sich dafür registrieren. 

Hier ist die Angabe folgender Daten erforderlich: 

  • Anrede des Nutzers
  • Vorname des Nutzers,
  • Nachname des Nutzers, 
  • E-Mail Adresse und 
  • ein selbst gewähltes Passwort für den Account

Diese Pflichtangaben verwenden wir, um Dich beim Login zu authentifizieren und Anfragen zur Rücksetzung Deines Passwortes zu beantworten. 

Die Daten werden von uns verarbeitet und verwendet, 

(1) um Deine Berechtigung zur Verwaltung des Nutzeraccounts zu verifizieren; (2) die Nutzungsbedingungen der App sowie alle damit verbundenen Rechte und Pflichten durchzusetzen und 

(3) mit Dir in Kontakt zu treten, um Ihnen technische oder rechtliche Hinweise, Updates, Sicherheitsmeldungen oder andere Nachrichten, die etwa die Verwaltung des Accounts betreffen, senden zu können.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient unserem berechtigten Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, die Funktionsfähigkeit der App zu gewährleisten.

Im Anschluss an die Erstellung des Accounts kannst Du durch eine Umkreissuche oder konkrete Angabe die jeweilige Kampfsportschule suchen und Dich mittels eines Clubcodes verbinden. Der Clubcode dient der Verifizierung als Mitglied in der Kampfsportschule. 

Außerdem kannst Du Deinen Account mit gesundheitsbezogenen Daten wie dem Geschlecht und Gewicht ergänzen, um Deinen Trainingsplan zu konkretisieren. Mit der Eingabe entsprechender Daten erklärst Du Dich gem. Art. 9 Abs. 2 Nr. 1 lit. a)  DSGVO ausdrücklich mit deren Verarbeitung einverstanden.

3. Standortdaten

Standortdaten werden ausschließlich zur Bereitstellung der standortbasierten App-Anwendung (z.B. Umkreissuche nach Kampfsportschulen) verwendet. 

Die standortbasierten Dienste können auf dem Endgerät in den Einstellungen deaktiviert werden. 

4. Tracking

Die Nutzung der App wird durch uns über ein sog. Session-Tracking nachvollzogen. Dies erfolgt ausdrücklich ohne einen Bezug zu dem konkreten Nutzer oder dem verwendeten Gerät. Hierbei werden keine personenbezogenen Daten von Dir verarbeitet.

5. Speicherdauer

Deine personenbezogene Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Erbringung der geschuldeten Leistung und Zweckbestimmung erforderlich ist. Auf Deinen Wunsch hin löschen wir Deine personenbezogenen Daten unverzüglich, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht dem Begehren entgegensteht. Bei Inaktivität des Accounts nach maximal drei Jahren.

6. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Deiner persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Eine Nutzung der personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.

Eine Weitergabe von Nutzerdaten an Dritte erfolgt nur, wenn

  • der Nutzer nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO seine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt hat;
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass der Nutzer ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe der Daten hat;
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit dem Nutzer erforderlich ist. 

Darunter fällt auch die Weitergabe an einen externen IT-Dienstleister mit dem wir vertraglich gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO verbunden sind. Die Auswahl des Dienstleisters ist im Rahmen von Art. 28 Abs DSGVO als Auftraggeber sorgfältig erfolgt. Es wird fortlaufend überprüft und sichergestellt, dass alle personenbezogenen Daten entsprechend dieser Datenschutzerklärung und unseren Weisungen verarbeitet werden. 

Falls sich die Struktur unseres Unternehmens wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden erfolgt die Weitergabe der nach dieser Datenschutzerklärung erhobenen Daten. 

Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und dem anwendbaren Datenschutzrecht erfolgt.

7. Deine Rechte

Du hast das Recht

  • auf Bestätigung, ob die betreffenden Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (Art. 15 DSGVO);
  • auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (Art. 16 DSGVO);
  • auf unverzügliche Löschung der sie betreffenden Daten (Art. 17 DSGVO), oder, alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO;
  • auf Erhalt der Dich betreffenden und von Dir bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (Art. 20 DSGVO); auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern Du der Ansicht bist, dass die sie betreffenden Daten durch uns unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (Art. 77 DSGVO);
  • jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten einzulegen nach Art. 21 DSGVO.

Wir würden uns freuen, wenn Du uns zur Geltendmachung datenschutzrechtlicher Anliegen über info@fightx-app.com kontaktierst.

8. Beschwerderecht 

Ferner bleibt es Dir unbenommen Dich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestr. 2-4, 40213 Düsseldorf.

Kontakt

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch die Verantwortlichen: 

Gumlich, Macke und Weber GbR, Hochstraße 6, 40670 Meerbusch, Nico Gumlich Tel.: +49 (0) 175 595 3125, Dennis Weber Tel.: +49 (0) 163 603 1042, Email: info@fightx-app.com.

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Nico Gumlich & Hd. Dennis Weber, beziehungsweise unter info@fightx-app.com erreichbar.

9. Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzbestimmungen an technische Entwicklungen und gesetzliche Regelungen anzupassen. 

Aktueller Stand: 23.05.2021